Outer-Space
Tipps & Tricks zur Programmierung in HTML

HTML-Grundgerüst und -Standardvorlage

Wie sollte eine Formatvorlage für ein HTML-Dokument aussehen und welche Vorgaben sollten enthalten sein? Diese Frage ist nicht trivial und kann nicht generell beantwortet werden. Bereits die Definition des Dokument-Typs in der ersten Zeile be­stimmt das Verhalten des Browsers und die Darstellung der Inhalte.

Die unten stehende Definition weißt eine Variante aus, die eine möglichst genaue Interpretation der HTML-Standards nach sich zieht. Damit sollte im Allgemeinen eine weitgehend gleichartige Darstellung in allen Browsern erzielt werden.

Grundlegende Vorgaben für die Inhalte und Darstellung sollten immer im Style­sheet vorgegeben werden. So lassen sie sich später exportieren und für mehrere Dokumente nutzen. Gleichzeitig wird der Dokumentinhalt verringert, da Wiederho­lun­gen bei­spiels­weise für Absätze ent­fallen.

Entsprechende Angaben sind sinnvoll für: die Hintergrundfarbe, den allgemeinen Seitenrand, die Schriftart und -größe, die Absatzgestaltung und dass Aussehen von Tabellen. Natürlich könnte man hier beliebig und individuell erweitern aber es soll an dieser Stelle ja nur ein Grundgerüst vorgestellt werden.

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN" 
"http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">

<html>
<head>
<title>Titel</title>
<style type="text/css">
body { margin:0px; padding:0px; background-color:#FFFFFF; }
body, table { font-family:verdana, arial; font-size:12px; line-height:1.5em; }
table { border-collapse:collapse; empty-cells:show; }
table, td, th { border-color:#0000FF; }
td { vertical-align:top; }
p { text-align:justify; }
p { margin:0 0 0.5em 0; }
ul { margin:0; padding:0 0 0 15px; }
</style>
</head>

<body>

Der eigentliche Seiteninhalt ...

</body>
</html>